Ortsdurchfahrt Villmar

Informationen:

Bauherr / Bauträger:         

  • Gemeinde Villmar, Hessen Mobil

Ausgangssituation:             

  • Grundhafte Sanierung der Entwässerungsanlagen, der Wasserversorgungsanlagen und des Strassenraumes

Geplante Nutzung:              

  • Ortsdurchfahrt der L 3063

Flächengrösse:                     

  • ca. 7.000,00 m²

 

            

Leistungsumfang:

Arbeiten von K&F:        

  • Planung der grundhaften Erneurerung in den Leistungsphasen 1-9 nach HOAI
  • Abstimmung und Koordinierung sämtlicher Versorger
  • Beantragung von GVFG-Mitteln
  • Entwicklung der Umsetzung eines Umleitungskonzeptes mit den zuständigen Behörden

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektumfang:

Strassenbau:

  • Grundhafte Erneuerung von ca. 7.000,00 m² Strassen- und Gehwegflächen

Entwässerung:

  • Erneuerung der vorh. Entwässerungsanlagen von ca. 800,00 m (DN 300 - 700)

Wasserversorgung:

  • Erneuerung der vorh. Wasserversorgungsanlagen von ca. 970,00 m (DN 150)

Projektbeschreibung:

Grundhafte Erneuerung der Ortsdurchfahrt in Villmar (L 3063) auf einer Länge von ca. 0,74 km im innerörtlichen Bereich. Erneuerung und Neuordnung der Entwässerung (DN 300 – 700) , der Wasserversorgung und des Strassenbaus. Betreuung der Planung (2013) und Ausführung (2016) des Projektes in den Lph 1-9.

Projektlaufzeit: 2013 (Planung), 2017 (Bau)
Baukosten:
ca. € 2.600.000